Heimat- und Geschichtsverein Titz – Jahreshauptversammlung am 10.03.2014 – Protokoll

Beginn: 20.00 Uhr – Ende: 21.35 Uhr

Anwesend: 17 Mitglieder – alle stimmberechtigt
Norbert Schiffer begrüßt die Anwesenden und stelltdie Beschlussfähigkeit fest.
Es wurden keine Eingaben oder Anträge gestellt. Auch gibt es gegen die vorgeschlagene Tagesordnung keine Wortmeldungen.
Erfreulich ist, dass im vergangenen Geschäftsjahr kein Mitglied verstorben ist. Dennoch bat der Vorsitzende die Anwesenden sich von den Plätzen zu erheben um aller in den letzten 20 Jahren verstorbenen Mitglieder zu gedenken.
Der erste Teil des Geschäftsberichtes wurde vom Vorsitzenden Norbert Schiffer vorgetragen, der insbesondere rückblickend auf die JHV 2012 vortrug, welche Rolle er im Heimat- und Geschichtsverein Titz spielt, welche Aufgaben er übernommen hat und was im allgemeinen in den ersten beiden Jahren seiner Amtszeit erreicht wurde.
Geschäftsführer Marcel Cramer trug in seinem Teil des Geschäftsberichtes die ergänzenden Punkte vor und listete die geleisteten und zukünftigen Aktivitäten auf. Nach der Aufforderung zur Aussprache gab es keine Wortmeldung. Wolfgang Kronz, 1.Kassierer, berichtet im Kassenbericht über die Ausgaben, Einnahmen und aktuellen Kassenstände zum Geschäftsjahr 2014. Das Gesamtergebnis ist wohl eines der Besten, das der Verein seit seiner Gründung hatte. Auch hier gibt es nach Aufforderung keine Wortmeldung zur Aussprache.
Kassenprüfer Hubert Schmitz berichtet mit Hinweis auf Mitwirkung von Marlies Beulen, dass es bei der Kassenprüfung keine Beanstandung gab und die Kasse sehr ordentlich geführt wurde. Er bedankte sich für die im vergangenen Jahr geleistete Arbeit und bat um Entlastung des Vorstandes. Diese wurde von der Versammlung einstimmig bestätigt.
Bei den anschließenden Wahlen wurde als erstes, um die Wahl des Vorsitzenden zu ermöglichen, Bürgermeister Jürgen Frantzen einstimmig als Versammlungsleiter gewählt. Er bedankte sich beim Vorstand für die geleistete Arbeit und wünschte im Jubiläumsjahr viel Erfolg für die anstehenden Aktivitäten.
Norbert Schiffer wurde anschließend einstimmig als Vorsitzender wiedergewählt, bedankte sich bei Bürgermeister Frantzen für die Leitung der Vorsitzenden-Wahl und übernahm die Leitung der weiteren Wahlen. Somit stellt sich der Vorstand für die Jahre 2014 und 2015 wie folgt dar :
Vorsitzender : Norbert Schiffer
stv.Vorsitzende : Marie-Theres Rolland
Geschäftsführer : Marcel Cramer
stv.Geschäftsführerin : Rosemarie Breuer
Kassiererin : Hildegard Gillessen
stv.Kassierer : Wolfgang Kronz
Beisitzer : Dieter Dreilich, Hildegard Breuer und Marlies Beulen
Kassenprüfer : Josef Wolf und Heinz-Walter Breuer

Anmerkungen: keine
Alle Wahlen erfolgten mit einstimmigem Ergebnis

Reiner Röttger und Karl-Heinz Völker schieden auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand aus. Der Verein bedankte sich bei beiden für deren gute Mitarbeit.

Auch die Kassenprüfer wurden für 2 Jahre gewählt. Die Versammlung verabschiedete die aufgrund von IBAN + BIC notwendig gewordene Aktualisierung der Beitrittserklärung einstimmig. Außerdem wurden einstimmig die bisherigen 4 verschiedenen Mitgliedbeiträge auf sinnvolle zwei Varianten geändert: 15,- € für die Einzelmitgliedschaft und 20,- € für den Familienbeitrag.
An Informationen zum Jubiläumsjahr kündigte der Vorstand ein Jubiläumswochenende an: am Freitag, dem 19.09.2014 soll es einen Mitgliederabend mit kleinem Festkommers geben sowie eine zweitägige Ausstellung an den beiden Folgetagen 20. und 21.09.2014. Auch soll zum Jubiläum eine Festschrift erstellt werden. Der sehr erfolgreiche Kalender 2014 wird wohl nicht zu toppen sein. Dennoch möchte der Vorstand an den Erfolg anknüpfen und wird die Dorfgemeinschaft auffordern, Fotos aus dem heimischen Garten zur Verfügung zu stellen. Diese sollen im Kalender 2015 gezeigt werden.
Da es unter Punkt „Verschiedenes“ keine Wortmeldung gab, bedankte Norbert Schiffer sich für die gute und konstruktive Versammlung und wünschte allen ein schönes und erfolgreiches Jubiläumsjahr 2014!

 
gez.
Norbert Schiffer