Der Heimat- und Geschichtsverein Titz hat 2015 zwei Tagesfahrten veranstaltet.

Die Tagesfahrt nach Bonn fand Mittwoch, dem 6. Mai 2015 statt.

Ablauf:
- 8 Uhr Abfahrt
- Besuch Haus der Geschichte (mit Führung)
- Mittagessen in der Brauerei Bönnsch
- Fußweg zum Hofgarten
- Stadtrundfahrt durch Bonn  (mit Führung)
- Kaffeetrinken bei der Klosterruine Heisterbach
- Auf dem Petersberg
- 18:30 Uhr   Rückfahrt

Impressionen der Fahrt:

bonn2016003

bonn2016005

bonn2016004

bonn2016002

bonn2016001

Die Tagesfahrt nach Aachen fand am Mittwoch, dem 19. August 2015 statt.

Um 09:15 Uhr fuhren wir bei sehr schönem Wetter mit 48 Personen nach Aachen. Bei einer problemlosen Fahrt, es herrschte eine gute lockere Stimmung, waren wir gegen 10:15 Uhr in Aachen. Dort nahmen wir den Stadtführer auf, der uns auf unserer Rundfahrt durch Aachen begleitete.
Die unterschiedlichsten Baustile, verschiedenster Epochen, scheinbar wahllos zusammengestellt, ergaben in der Nachbetrachtung durchaus ein sinnvolles Gesamtbild. Moderne Bauten, die, geschuldet dem zweiten Weltkrieg, in die Straßenzüge eingefügt wurden, passten sich in Form und Material den vorhandenen Gegebenheiten an.
Auf der Fahrt zum Lousberg mußte unser Busfahrer etliche Hindernisse in Form von engen Kurven und parkenden PKW’s meistern, ehe wir an dem Aussichtspunkt waren. Der Blick über Aachen und Umgebung war schon Imposant, zumal uns das Wetter wohlgesonnen war.
Ungefähr um 12 Uhr nahmen wir im Aachener Brauhaus ein leckeres Mittagessen zu uns. Danach war bis ca. 14 Uhr Freizeit, die individuell gestaltet werden konnte. Leider verschob sich unsere Führung durch den Dom und die Schatzkammer um fast eine Stunde, 2 Dom-Führer waren ausgefallen, sodaß wir erst um 15 Uhr mit der Führung beginnen konnten. Die Führung selbst war interessant, informativ und locker gestaltet. Auch konnten wir die letzte Ruhestätte des ehemaligen Titzer Pfarrers, Weihbischof Maximilian Goffart, besuchen.
So um 16:30 besuchten wir die Printenbäckerei Klein. Die Besichtigung, mit reichlichen Kostproben, dauerte ca. 1 Stunde und animierte etliche Teilnehmer zum Kauf der unterschiedlichsten Printen.
Gegen 18 Uhr traten wir die Rückreise nach Titz an, wo wir dann kurz vor 19 Uhr wohlbehalten eintrafen.
Die kurzweilige Reise wird sicherlich allen Teilnehmern in guter Erinnerung bleiben, so daß wir im kommendem Jahr erneut mit dem “Heimat- und Geschichtsverein Titz” auf Tour gehen können.

Impressionen der Fahrt:

aachen2016007

aachen2016006

aachen2016005

aachen2016004

aachen2016003

aachen2016002

aachen2016001

Dieter Dreilich

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>