Aus “Heimatkalender Kreis Jülich 1956″

31.01.1042

Einweihung einer Kapelle in Meerhof durch den Bischof von Paderborn.

02.08.1166

Erzbischof Reinald von Köln wendet den aus Laienhand (Grafen von Molbach) zurückerworbenen Zehnten von “Spile” und “Tyzene” (Titz) dem Stift St. Gereon in Köln zu.

08.12.1442

Erste urkundliche Erwähnung der St. Antonius-Bruderschaft in Titz.

04.09.1650

Guß der St.-Peter-Glocke in Müntz durch Rene Mildt und Claudius Humboldt.

24.11.1654

Damian, Hermann Nideggen, Erbauer der Schloßkapelle in Liedberg, in Titz geboren.

11.03.1702

Ein Blitzstrahl vernichtet in Rödingen Kirchturm und Geläut.

04.06.1715

Gründung der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft in Rödingen.

09.03.1739

Großer Brand in Gevelsdorf.

09.03.1746

Durch Brand werden in Titz 34 Häuser zerstört.

26.10.1755

Großes Erdbeben im Jülicher Land, besonders in Siersdorf.

26.12.1755

Erdbeben im Kreise Jülich.

01.01.1756

Durch Feuersbrunst werden in Titz 5 Häuser mit Ökonomiegebäuden zerstört.

14.04.1756

Ein Großbrand vernichtet in Titz 16 Wohnhäuser mit Ökonomiegebäuden.

18.04.1757

Durch Brand in Hasselsweiler Pastorat und Kirchturm vernnichtet, zwei Glocken zerschmolzen.

17.06.1803

In Pattern b. A. werden 23 Häuser durch Feuer vernichtet.

05.04.1815

Die Rheinlande werden preußisch, König Friedrich Wilhelm III. erläßt von Wien aus das Patent der Übernahme

11.04.1815

In Müntz werden 54 Häuser mit Stallungen und Scheunen durch Großbrand vernichtet.

16.03.1837

Gevelsdorf wird selbständige Pfarrei.

19.06.1849

In Pattern b. A. werden werden nochmal 23 Häuser durch Feuer zerstört mit Stallungen und Scheunen.

22.06.1849

Erster Gottesdienst in der Kapelle in Ralshoven.

24.08.1856

Ein Großbrand vernichtet in Titz 16 Wohnhäuser.

19.06.1860

Einweihung der Kirche in Rödingen durch Weihbischof Baudri.

09.03.1864

Die Patterner Mühle b. A. geht in Flammen auf.

20.09.1874

Inbetriebnahme der Zuckerfabrik in Ameln.

11.04.1886

Gut Marienfeld bei Gevelsdorf durch Feuer vernichtet.

20.06.1877

Einweihung der Kirche in Müntz.

31.10.1909

Landung eines lenkbaren Luftschiffes zwischen Welldorf und Patterner Mühle.

12.08.1931

Todestag des Professors Dr. phil. Kaspar Isenkrahe aus Müntz, in Trier gestorben.

22.11.1944

Windmühle in Pattern b. A. durch Kriegsereignisse zerstört.